• © Buchstabenmuseum

  • © Buchstabenmuseum

  • © Buchstabenmuseum

  • © Djarmila Grossman

Kommunikation für das Buchstabenmuseum

seit April 2015

Das Buchstabenmuseum in Berlin ist weltweit das einzige Museum, das Typografie aus dem öffentlichen Raum sammelt und als Teil der Stadtgeschichte präsentiert. Das begeistert seit über zehn Jahren Menschen aus aller Welt – mich auch. Das Buchstabenmuseum als besonderer Ort der Berliner Kreativszene erlebt bewegte Zeiten: Die vierte Location musste 2015 gefunden werden, ein Pop-up-Store im Bikini-Haus wurde eröffnet, der Umzug in die S-Bahn-Bögen Bellevue gestemmt. Viele Anlässe für die Kommunikation, um treue Besucher/innen, Vereinsmitglieder und Multiplikatoren mitzunehmen. Genauso wichtig ist die Gestaltung der Zukunft des Museums in den S-Bahnbögen am Bahnhof Bellevue; die Entwicklung neuer Ausstellungsformate und Lösungen für ihre Finanzierung mittels öffentlicher Förderung und Sponsoring stehen auf dem Programm.

Meine Leistungen:

Seit April 2015 unterstütze ich die Gründerin des Buchstabenmuseums, Barbara Dechant, in allen Belangen der Kommunikation und der strategischen Planung: von der Pressemitteilung über die Entwicklung von Ausstellungskonzepten, beim Sponsoring und bei Förderanträgen.

>> Buchstabenmuseum