• © Christine Fenzl

  • © Christine Fenzl

  • © Christine Fenzl

Fachtag Kindesmissbrauch „Was muss geschehen, damit nichts geschieht?“

März 2016 für Ballhaus West

Sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen findet täglich und an vielen Orten statt, an denen Kinder und Jugendliche sich aufhalten. Gemeinsam mit dem Deutschen Jugendinstitut hatte der Unabhängige Beauftragte für Fragen sexuellen Kindesmissbrauchs in den Berliner Bärensaal eingeladen, um über „Schutzkonzepte in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen“ zu diskutieren. Eröffnet wurde der Tag mit einer Pressekonferenz; hier präsentierte der Missbrauchsbeauftragte Johannes-Wilhelm Rörig die Neuausrichtung der Präventionsinitiative „Kein Raum für Missbrauch“. Nach der Tagung mit Workshops und Vorträgen folgte am Abend der Jahresempfang des UBSKM, bei sich erstmals die Mitglieder der Unabhängige Aufarbeitungskommission Kindesmissbrauch vorstellten.

Meine Leistungen:

Ich habe die Leadagentur des UBSKM, Ballhaus West, bei der Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung mit mehr als 150 Gästen unterstützt. Dazu gehörten Aufgaben von der Locationsuche über Briefing und Zusammenarbeit mit der Veranstaltungstechnik, Ausstattung der Räume bis zur Ablaufplanung wie -kontrolle.